Clearing Mitglieder sind Börsemitglieder, welche die Mitgliedschaftsbedingungen der CCP.A jederzeit erfüllen und welche mit der CCP.A eine aufrechte Abwicklungsvereinbarung abgeschlossen haben. Clearingmitglieder sind für die Erfüllung der aus dieser Teilnahme erwachsenden finanziellen Verpflichtungen verantwortlich und der CCP.A gegenüber haftbar.

General-Clearingmitglieder (GCM)

sind zusätzlich zur Abwicklung eigener Geschäfte und denen ihrer Registrierten Kunden und Sonstigen Kunden auch zur Abwicklung von Geschäften von Non-Clearingmitgliedern (seien es deren eigene oder die Geschäfte von deren Registrierten Kunden oder Sonstigen Kunden) berechtigt.

Direkt-Clearingmitglieder (DCM)

sind nur zur Abwicklung ihrer eigenen Geschäfte und von Geschäften ihrer Registrierten Kunden und Sonstigen Kunden berechtigt.

Die CCP.A ist berechtigt, die Teilnahme als Clearingmitglied aus Risikoerwägungen zu verweigern, wenn dies in schriftlicher Form und auf der Grundlage einer umfassenden Risikoanalyse hinreichend begründet wird.