Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren Schließen

CCP.A News

Nächste Erweiterung des "global market" Segments an der Wiener Börse

Ende September startete die Wiener Börse pünktlich vor Beginn des 4. Quartals 2018 mit einer neuerlichen Aufstockung ihres Handelsangebots internationaler Wertpapiere. Insgesamt werden dem Segment "global market" 33 neue Titel aus China, Indien, Südkorea, Taiwan und Japan addiert. 

Börse CEO Christoph Boschan zeigt sich erfreut bezüglich der jüngsten Erweiterung: "Wir haben unser Welt-Menü erneut erweitert und bieten heimischen Anlegern nun auch Spezialitäten aus Fernost."

Zu den neu gelisteten Wertpapieren gehören ausgewählte Aktien von weltweit agierenden Unternehmen wie beispielsweise Samsung Electronics, Sony oder der Handelsplattform Alibaba Group. Damit beläuft sich das Angebot des im Sommer des Vorjahres gestarteten Segments "global market" mittlerweile auf satte 571 Wertpapiere aus 24 Ländern.

 


Weitere News

Zur News Übersicht