Das Clearing der Strombörsegeschäfte erfolgt in Zukunft vollelektronisch im modernen Abwicklungssystem (Clearingsystem). Die Geschäfte werden nach der geschlossenen Auktion gemäß den Netting-Regeln zusammengefasst und verrechnet. Dies minimiert die Anzahl der einzelnen Transaktionen sowie das Risiko und führt zu einer vorbildlichen Effizienz im Clearing.

Die Clearing- und Risikomanagement-Informationen stehen den Clearingmitgliedern zeitnah und umfangreich zur Verfügung.