CCP.A News

Clearing Services für Strombörsegeschäfte

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die CCP Austria ihre Geschäftstätigkeit im vierten Quartal 2021 auf die Bereitstellung von Clearing Services für Strombörsegeschäfte ausweiten wird.

Derzeit bietet die CCP Austria ihre Dienstleistungen für Wertpapiergeschäfte an, die an der Wiener Börse abgeschlossen werden. Während dies unverändert bleibt, wird die CCP.A ihre Services um Clearing- und Risikomanagementdienstleistungen auch für Strombörsegeschäfte ausweiten, welche an der österreichischen Strombörse EXAA gehandelt werden. Damit reagiert die CCP Austria auf die wachsende Handelsaktivität auf dem österreichischen Strommarkt mit einem professionellen Post-Trading-Service, das allen Anforderungen gemäß EMIR entspricht.

Obwohl es eine wichtige Geschäftsentwicklung der CCP.A darstellt, möchten wir betonen, dass dies auf unsere aktuellen Clearing- und Risikomanagement-Services für Wertpapiertransaktionen keine Auswirkungen haben wird. Die bewährten Clearingdienstleistungen sowie die sicheren und zuverlässigen Risikomanagementrichtlinien und der gesamte Default-Fund-Prozess bleiben davon unberührt. 

Bei etwaigen Fragen stellen wir Ihnen gerne alle relevanten Informationen zur Verfügung.

Sie können uns entweder per E-Mail an office(a)ccpa.at oder telefonisch unter +43 1 533 22 44 2044 kontaktieren.