CCP.A News

Wiener Börse verlängert offizielle Handelszeit

Handel zum Schlusskurs bis 10 Minuten nach Schlussauktion möglich

Die Wiener Börse weitet ab 1. Dezember 2020 ihre tägliche Handelszeit aus. Mit dem Update des XETRA® T7 Handelssystems wird die Funktionalität „Handel zum Schlusskurs“ (Trade at Close; TaC) eingeführt. Sie ermöglicht Marktteilnehmern bis zu 10 Minuten nach der Schlussauktion zum offiziellen Schlusskurs zu handeln. Es kommt in dieser Zeit zu keiner neuen Preisbildung.

Der Tagesablauf sowie das Reporting der CCP Austria bleibt unverändert.

 

Zur Presseaussendung der Wiener Börse AG